• Deutsch - German
  • Englisch - English
  • Tschechisch - Česká republika

 

Sammlungen Freilichtmuseum Finsterau

Hingabe an den Spätsommer unter Bäumen

Eine Zeichnung von Fritz Klier

Die tief und tiefer stehende Sonne färbt alles in leuchtende Farben. Ein Bierkrug ist geleert, der zweite geht zur Neige. Saß noch ein zweiter Gast am Tisch? Oder trinkt der Mann, dessen Augen ein Hut verschattet, schon sein zweites Bier allein.
Der Mann sitzt im dicken Mantel im Freien. Der Betrachter dieser kleinen Graphik assoziiert Vergänglichkeit: Ein Biergartensommer geht zur Neige – und ein Leben wendet sich dem Ende zu. Aber noch ist etwas Bier im Glas, noch ist es warm genug, noch geht man nicht nach Hause.

Fritz Klier

Manche Gedanken und Empfindungen vermag ein Photo nicht so treffend auslösen. Der Künstler, der die ganze Tradition der Bildnismalerei, der Darstellung von Genreszenen kennt und Beispiele der Vanitas-Symbolik studiert hat, kommt dem Empfinden des Betrachters und dessen kulturell geprägten Erwartungen entgegen.
Und mancher Künstler – Fritz Klier aus dem südlichen Niederbayern ist ein solcher – hat eine in Jahrzehnten geschulte Hand, die diesem Bild der Vergänglichkeit und des trotzigen Erstmal-wird-weitergelebt versöhnliche Leichtigkeit gibt.

Fritz Klier lebt und arbeitet im ehemaligen Hofrichterhaus in Vornbach am Inn (Lkr. Passau). Klier beschäftigt sich hauptsächlich mit der Zeichnung. Sein spontaner, aggressiver und doch sicherer Strich macht seine Bilder unverwechselbar.“ (www.fritz-klier.de) 1997 erhielt Fritz Klier (*1945) den Kulturpreis des Landkreises Passau.

"Am Biertisch" Zeichnung von Fritz Klier, 1981, Inv. Nr. P 005971

TEXT: Martin Ortmeier | REPRO: Konrad Obermeier


Hinweis zur Verwendung von Cookies auf unseren Webseiten

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir erheben weder persönliche Daten damit, noch geben wir Daten von Ihnen an Dritte weiter.