• Deutsch - German
  • Englisch - English
  • Französisch - Français
  • Italien - Italia
  • Niederlande - Nederlands
  • Spanisch - Español
  • Tschechisch - Česká republika

 

Leben im Freilichtmuseum Massing

  • Kegeln in der Kegelbahn Massing

    Kegeln auf dem Dorf

    Gut Holz! und Alle Neune!

    heißt es jetzt wieder auf der Kegelbahn, die bei uns im Freilichtmuseum steht. Fast grenzt es an ein Wunder, dass diese alte und nach und nach recht fragil gewordene Dame mit ihren damals 99 Lenzen im Jahr 2003 wachgeküsst, ja wiederbelebt werden konnte.


    weiterlesen


    Kochkurs Vergessene Gemüsesorten

    Kochkurs Vergessene Gemüsesorten

    Sie sind fast vergessen – und das völlig zu Unrecht!

    Alte Gemüsesorten sind nicht nur unheimlich gesund, sie bringen auch Abwechslung auf den Teller.


    weiterlesen


    Einkaufserlebnis in der alten Kramerei

    Einkaufserlebnis in der alten Kramerei

    Lasst uns Shoppen gehen!

    Es ist immer sehr spannend, wenn die Kinder Gegenstände einkaufen, die sie gar nicht kennen. Und wenn sie am Schluss bezahlen müssen. Reicht das Geld oder muss man vielleicht anschreiben lassen?


    weiterlesen

  • Kochkurs Schmalzgebackenes

    Kochkurs Schmalzgebackenes

    hmmm lecker!

    Hoch im Kurs steht immer das Schmalzgebackene. Der Teig für die Hasenöhrl erfordert Fingerspitzengefühl, aber das Resultat lohnt der Mühe. Ebenso ist der Kampf um einen vernünftigen Hefeteig nicht vergebens, wenn am Schluss dampfende Auszogne auf dem Tisch stehen.


    weiterlesen


    Stricke drehen

    Stricke drehen

    Waren Sie schon auf der Reeperbahn?

    Nein, nicht auf der Hamburger – auf der Massinger? Hier steht eine der seltenen noch erhaltenen Seilerhütten, die auch dem Hamburger Viertel seinen Namen gaben. Dort wurden – an der See wie in Bayern – Seile, Stricke und Taue hergestellt.


    weiterlesen


    Leben im und am Wasser

    Leben im und am Wasser

    Der Dorfweiher als wichtiger Bestandteil im Leben eines Dorfes.

    Ein Dorfweiher, wie der unterhalb des Schusteröderhofes, ist nicht nur eine Augenweide, er war ein wichtiger Bestandteil im Leben eines jeden Dorfes. Hier wurde das Vieh getränkt, der Flachs gewässert und die Wäsche gewaschen.


    weiterlesen