• Deutsch - German
  • Englisch - English
  • Französisch - Français
  • Italien - Italia
  • Niederlande - Nederlands
  • Spanisch - Español
  • Tschechisch - Česká republika

 

Leben im Freilichtmuseum Massing

Das Grüne Klassenzimmer

Grün, Grün, Grün ist alles was ...

Kinder im Freilichtmuseum MassingUnter dem Motto „das Grüne Klassenzimmer“ bieten wir für Schüler aller Altersstufen lehrplanbezogene Programme an.

Ob Grund- oder Hauptschule, Realschule oder Gymnasium, für alle Schultypen können im Fachbereich Biologie, Geschichte, oder Heimat- und Sachkunde Programme angeboten werden, die sich mit den jeweiligen Lehrplänen decken. Es geht darum, mit allen Sinnen , also durch Riechen, Schmecken, Hören und Sehen, die Natur zu erleben und einen Bezug herzustellen zwischen dem theoretischen Wissen in der Schule und der wirklichen Welt ausserhalb des Klassenzimmers.

So ist z.B. im Lehrplan der 1. Klasse das Thema Wiese enthalten. Dem theoretischen Lerninhalt folgt gleich eine praktische Erfahrung. Bei den Pflanzenführungen lernen die Kinder heimische Wiesenpflanzen kennen, unterscheiden die Mager- von der Fettwiese, suchen nach Tieren oder nach essbaren Pflanzen in der Wiese und erkunden die Zusammenhänge von Flora und Fauna. Um das Thema Brauchtum nicht ausser Acht zu lassen setzen sie sich mit der Volksmedizin auseinander, das heißt, Sie versuchen herauszufinden, welche Pflanzen für die Heilung verschiedener Beschwerden genutzt wurden.

Kinder im Freilichtmuseum MassingSchließlich können die Kinder ihren eigenen Wiesenkräuterquark und Kräuterlimonade herstellen und natürlich vernaschen. Mit vielen Spielen, Basteleien aus Naturmaterialien und anspruchsvollen Frage-und Antwort-Touren bekommen die Schüler einen Bezug zur Natur und gleichzeitig zu den Unterrichtsthemen in der Schule. Darunter fallen auch so wichtige Themen wie Botanik (Bsp. Herbarium, Ruderalflora, Fotosynthese schmecken), Ökosysteme, Artenvielfalt, Volksmedizin (Wildkräuter) usw.

Die Kräuterpädagogin Frau Fleischmann organisiert für jede Klasse eine individuelle Tour und bezieht sich dabei immer auf die jeweilige Jahreszeit . So wird jede „Grüne Klasse“ ein individuelles Erlebnis.

Das Programm kann bei sehr schlechtem Wetter abgesagt werden.