• Deutsch - German
  • Englisch - English
  • Tschechisch - Česká republika

 

  • Frischer Frühlingswind im Museumsstüberl

    Rechtzeitig zum Museumsstart bietet die neue Wirtin im gemütlichen Museumsstüberl besondere bairisch-tirolerische Schmankerl.

    MuseumsstüberlSauber herausgeputzt rüstet sich das Freilichtmuseum Massing für eine neue und erlebnisreiche Saison. Schon jetzt, noch bevor am 17. März ganz offiziell die Museumstore öffnen, kann man sich beim Spaziergang durch die erwachende Natur an den Wegen und um die Höfe des Freilichtmuseums auf eine schöne Frühlingszeit freuen. Rechtzeitig dazu hat auch das Museumstüberl seine buntbemalte Türe wieder weit geöffnet; und dazu lädt mit Christine Strobl eine neue Museumswirtin zum gemütlichen Aufenthalt. Bairische Traditions-Küche, abgerundet mit Schmankerl-Spezialitäten aus Südtirol, nach wie vor Primärurlaubsziel der Rottaler, prägt seit den Gründungsjahren des Museums die Speisekarte.
    Davon konnte sich bei der offiziellen Begrüßung der Küchenmeisterin eine Reihe von Ehrengästen selbst überzeugen. Von der Wirtin Christine mit einer Bierbowle willkommen geheißen, konnten sie auf eine neue Ära anstoßen. Bürgermeister Josef Auer und Museumsleiter Dr. Martin Ortmeier drückten ihre Hoffnung aus, dass man künftig erneut bestens und fachlich kompetent bekocht und mit Schmankerln verwöhnt wird, wie sie nicht überall zu finden sind. Auch Dr. Michael Zauner, seit 15 Jahren mit den Rottaler Laienspiel-Theatertagen hier zu Gast, freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit den neuen Wirtsleuten. Nachdem ein Fässchen Bier von der Partnerbrauerei Bischofshof Regensburg angezapft war, konnten sich alle Ehrengäste mit Rottaler Heusuppe, Spanferkel-Ragout mit Bayerisch Kraut und zum Dessert leckeren Apfelradln gleich ein beeindruckendes Bild von der Qualität der Strobl`schen Küche machen.

    Foto: Herzlich willkommen geheißen wurden die neuen Museums-Wirtsleute (Mitte) Christine und Peter Strobl von (v.l.) Dr. Michael Zauner, Bürgermeister Josef Auer, Betriebsleiter Hermann Lichtnecker, Bischofshof-Bereichsleiter Wolfgang Böhm, Museumsleiter Dr. Martin Ortmeier und Kuratoriums-Vorsitzendem Ferdinand Asen.

Thema

  • Freilichtmuseum Massing

Hinweis zur Verwendung von Cookies auf unseren Webseiten

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir erheben weder persönliche Daten damit, noch geben wir Daten von Ihnen an Dritte weiter.